Ausgezeichnet gut – wieso sich ein Job bei Eventfrog mehr als lohnt

2.2.2022

Kathrin

Ausgezeichnet gut – wieso sich ein Job bei Eventfrog mehr als lohnt - Der Eventfrog Blog
Teilen

Wir wurden ausgezeichnet! Kununu, die grösste Arbeitgeber-Bewertungsplattform im deutschsprachigen Raum, verlieh uns das “Top Company 2022”-Label. Mit einem Bewertungsdurchschnitt von 4,4 von 5 Sternen und einer Weiterempfehlungsrate von 89% zählen wir nämlich zu den beliebtesten Arbeitgebern auf Kununu.

Wertschätzung, Entwicklungsmöglichkeiten und Flexibilität: Diese drei Punkte sind dabei in fast jeder Bewertung über uns zu finden. Das kommt nicht überraschend: Wir agieren in einem Team mit starkem "Teamspirit" und gegenseitiger Anerkennung. Durch unsere Organisationsform, die auf Eigenverantwortung ausgerichtet ist, eröffnen sich viele Chancen zur Erweiterung eigener Fähigkeiten. Und mit unseren verschiedenen Arbeitsmodellen mit Jahresarbeitszeit, hybridem Arbeiten und Teilzeitpensen lassen sich ein Grossteil der Tätigkeiten räumlich und zeitlich flexibel erledigen. Aus diesem und weiteren Gründen tragen wir auch das Label “Familienfreundlicher Arbeitgeber” des Kantons Solothurn.

Auszeichnungen für Eventfrog

Du überlegst dir nun, dich bei uns zu bewerben? Gute Wahl! ūüėČ Damit du dir ein Bild von unserem Bewerbungsprozess machen kannst, haben wir uns bei Jenni nach dem Vorgehen erkundigt. Neben ihrer Funktion als Content und Online Marketing Managerin ist Jenni auch die zentrale Ansprechperson für Bewerbende. Ihr Ziel? Für einen optimalen Rekrutierungsprozess zu sorgen und neue Mitarbeiter:innen zu gewinnen. Wie genau sie dies erreicht und wieso ein Job bei Eventfrog mehr als nur ein guter Job ist, erzählt sie im Interview.

Hallo Jenni! Zu Beginn: Wie hast du damals deinen eigenen Rekrutierungsprozess bei Eventfrog erlebt?

Rundum positiv. Ich war sehr interessiert daran, die Stelle bei Eventfrog zu bekommen. Ich habe viele Stellenanzeigen im Bereich Marketing gelesen und da stach Eventfrog einfach heraus. Die Produkte haben mich direkt überzeugt und von Eventfrog als IT-Start-up habe ich mir als Content Managerin spannende Inhalte versprochen.

Schon beim Vorstellungsgespräch habe ich mich gut aufgenommen gefühlt. Es war eher ein spannender Austausch mit Mike und Jonas, als eine Prüfungssituation, bei der man sich beweisen muss, wie man es vielleicht von anderen Unternehmen kennt.

jenni

Jennifer Reisch, Content & Online Marketing Managerin / HR

Jenni ist seit Ende 2019 bei Eventfrog dabei und für Online Marketing und Content Management zuständig. Zusätzlich bringt sie sich im HR ein und sucht dabei nach den talentiersten Kaulquappen für unseren Froschteich.

Was kann ein:e Bewerber:in erwarten, sobald die Bewerbung bei dir im Postfach eingetroffen ist?

Alle Bewerbungen werden so schnell wie möglich gesichtet. Erscheint eine Bewerber:in bei der Durchsicht passend, leite ich die Bewerbung an die Fachverantwortlichen weiter. In den meisten Fällen teilen wir die Einschätzung. Im Zweifelsfall laden wir die Kandidat:in lieber ein, statt uns eine Chance entgehen zu lassen. Je nach Menge der Bewerbungen kann es ein paar Tage dauern, bis Bewerber:innen von uns hören. Aber wir versuchen die Reaktionszeit so kurz wie möglich zu halten und Bewerber:innen in jedem Fall so schnell wie möglich einen definitiven Bescheid zugeben.

Was unterscheidet ein Schnuppertag bei Eventfrog von Schnuppertagen in anderen Unternehmen?

Ich persönlich habe nur bei Eventfrog einen Schnuppertag erlebt und ich denke, das ist schon der erste Unterschied: Er findet statt. Ausserdem ist der Schnuppertag auch nicht mit Probearbeiten zu verwechseln, bei dem Arbeitgeber:innen eher die Fähigkeiten der Bewerber:innen prüfen.

Der Schnuppertag bei Eventfrog ist für beide Seiten da: Bewerber:innen sollen sich einen Eindruck von uns verschaffen und umgekehrt. Dafür versuchen wir einen lockeren Rahmen zu schaffen, der allen ein möglichst umfassendes Bild gibt: Wir essen zusammen, die Bewerber:innen lernen das Team kennen und schnuppern in alle Abteilungen und Arbeitsgebiete. Zudem sind sie aufgefordert, alles zu erfragen, was sie wissen wollen.

Das Einstellen neuer Mitarbeitenden ist das eine, das Halten guter Mitarbeitenden das andere. Was macht das Arbeiten bei Eventfrog besonders?

Ganz klar: das Team! Und natürlich Holacracy als Organisationsstruktur. Dadurch gestaltet sich das Arbeiten von Grund auf anders. Traditionelle Hierarchien wurden abgeschafft und durch individuelle Rollenverantwortung ersetzt. Jedes Teammitglied hat mehrere Rollen und somit Fachverantwortlichkeiten. Das gibt jedem die Chance, seine Kompetenzen in verschiedenen Bereichen eigenverantwortlich einzusetzen. So kommt es auch, dass ich mich als Content und Online Marketing Managerin im Personalwesen einbringen kann.

Holacracy geht Hand in Hand mit Transparenz, Kommunikation und Vertrauen. So können wir New Work und flache Hierarchien, die bei anderen Unternehmen nur hohle Phrasen sind, wirklich leben. Und ich glaube, das zieht auch die richtigen Personen an. Deswegen ist uns das Kennenlernen am Schnuppertag auch so wichtig. Wir konnten schon so tolle und motivierte Personen gewinnen, die talentiert sind und uneingeschränkt hinter unseren Produkten und dem Unternehmen stehen. Der Teamzusammenhalt ist einfach super und jeder Teamevent ein kleines Highlight für sich.

Wenn du Bewerbenden einen Tipp geben könntest, was würdest du ihnen raten?

Das gilt für eine Bewerbung bei Eventfrog, aber auch für jede andere Bewerbung: Man sollte sich überlegen, wieso man für genau dieses Unternehmen arbeiten will. Wenn zwei Kandidat:innen die gleichen Qualifikationen aufweisen, bekommt die Bewerber:in den Vorzug, die sich wirklich für das Unternehmen begeistert.

Erzähl uns zum Schluss etwas über deinen schönsten Erfolg als Rekrutierungs-Verantwortliche.

In dieser Position feiere ich viele kleine und grosse Erfolge! Jede:r qualifizierte und begeisterte Bewerber:in, die wir als Teammitglied gewinnen können, ist ein riesiger Erfolg. Fast noch mehr freue mich aber über die Errungenschaften der neuen Mitarbeiter:innen. Wenn ich merke, dass sie beruflich wachsen, neue Rollen annehmen und sich immer besser ins Team integrieren, bis sie nicht mehr wegzudenken sind, dann haben wir die richtige Entscheidung getroffen.

Vielen Dank, Jenni! Auf dass unser Froschteich noch mehr tolle Teammitglieder erhält.

Newsletter

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und bleibe über neue Funktionen und spannende Aktionen informiert:

« zurück